Schulleiter Reto Schwendener verlässt unsere Schule Ende Juli 2018

Unser Schulleiter Reto Schwendener wird unsere Primarschule Ende Juli 2018 verlassen. Nach dannzumal sieben Jahren Tätigkeit in Sulgen sucht er eine neue berufliche Herausforderung als Schulleiter an einer Schule im Kanton St. Gallen. Das schulische Umfeld im Nachbarkanton ist ihm aus seiner früheren Tätigkeit als Lehrer und Schulleiter vertraut.
Als Behörde bedauern wir den Weggang von Reto Schwendener. Er hat unsere Schule in den letzten Jahren pädagogisch und organisatorisch in stets guter und angenehmer Zusammenarbeit mit uns als Behörde, mit der Verwaltung und mit unseren Lehrerinnen und Lehrern vorwärtsgebracht. Mit gezielter Unterrichtsentwicklung hat Reto Schwendener unsere Schule fit gemacht für den Einsatz der Informatik im Unterricht und für die Einführung des neuen Lehrplans für die Thurgauer Volksschule. Einen Akzent hat er bei der Teamentwicklung gesetzt und so das Gemeinsame an unserer Schule gestärkt.
In der Zeit, in der Reto Schwendener bis Ende Juli 2018 noch an unserer Schule bleibt, wird er die Primarschule Sulgen mit ihrem besonderen Charakter und ihren besonderen Qualitäten in die neue Organisation der Volksschulgemeinde Region Sulgen einbringen. Damit ist ein guter Übergang in die VSG Region Sulgen gewährleistet. Die Regelung der Nachfolge von Reto Schwendener wird Sache der Behörde der neuen Volksschulgemeinde sein.
Als Behörde der Primarschule Sulgen bedauern wir den bevorstehenden Weggang unseres Schulleiters sehr, haben aber Verständnis dafür, dass er in seinem Herkunftskanton eine neue Aufgabe angehen will. Wir danken Reto Schwendener für seine Arbeit in Sulgen und für die prägenden positiven Spuren, die er an unserer Schule zurücklassen wird.

Primarschulbehörde Sulgen
Ernst Ritzi, Präsident


Meldung druckenText versendenFenster schliessen